Schifffahrt auf der Weser bei Hochwasser

Seit dem 15. Oktober 2010 gilt auf der Weser die hier verlinkte "Schifffahrtspolizeiliche Anordnung für die Schiffahrt bei Hochwasser auf Ober- und Mittelweser".

Sie gilt für jegliche Schifffahrt auf der Weser, also auch für Kanus.

Danach ist für unseren Streckenabschitt von der Emmermündung bis Minden-Südabstieg der Pegel Hameln-Wehrbergen maßgebend. Übersteigt dieser Pegel 465 cm ist jegliche Schifffahrt in diesem Streckenabschnitt verboten.

Abweichende Ausnahmen können durch die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Mitte zugelassen werden.

   
© RKC-Rinteln
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und sind für grundsätzliche Funktionen der Webseite notwenig.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.